Deutsch zu verstehen und zu sprechen ist für geflüchtete Kinder und Jugendliche der Schlüssel zu Bildung, gesellschaftlicher Teilhabe und Integration. Sprachkenntnisse helfen ihnen, eine Zukunftsperspektive zu entwickeln.

In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, der Deutschen Kinder und Jugendstiftung (DKJS) und dem Kinderring Berlin e.V. bietet der Kunstfabrik e.V. jungen Geflüchteten und förderbedürftigen einheimischen Schüler*Innen individuelle Sprachförderung in kleinen Lerngruppen. Sie können an unterschiedlichen Bildungsangeboten teilnehmen und dort Deutsch lernen. Gleichzeitig machen sie sich zum Beispiel beim Sport, beim Theaterspielen oder bei Ausflügen innerhalb Berlins nicht nur mit der Sprache, sondern auch mit ihrem Sozialraum vertraut.