Culture App for Seniors:

Der Bezirk Treptow-Köpenick entwickelt sich seit Jahren immer mehr zum Hotspot für Berlinbesucher. Neben der Naturvielfalt bietet der Bezirk ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot. Unser Projekt bezieht sich darauf, dieses für Einheimische und auch Touristen sichtbar zu machen. Dazu wird mit dem Kooperations-Partner HTW eine Tourismus APP vorbereitet. Für ältere Menschen, die durch das enorme Angebot verunsichert werden und nicht die digitalisierten Informationen nutzen können oder wollen, soll durch unser Projekt eine schnelle und benutzerfreundliche Übersicht in Form einer Broschüre, die als App weiter entwickwelt werden soll, geschaffen werden. Das Projekt fördert das Image des Bezirkes als tourismusfreundliche Destination und stellt seine Vielfalt übersichtlich dar. Damit wird ein sinnvolles Betätigungsfeld für langzeitarbeitslose Menschen und Migranten geschaffen, das es ihnen ermöglicht, neue berufliche Perspektiven zu finden.

Die Teilnehmer erlernen Recherchetechniken am PC, sammeln und erfassen Datenmaterial und werten es aus. Dazu wird eine auf Excelbasis erstellte Datenbank gemeinsam entwickelt und mit Leben gefüllt.

Zum Ende der Projektarbeit (Ende November 2020) steht eine Datenbank bereit, die Grundlage für eine APP ist.

Parallel dazu entsteht ein Druckwerk, in dem die Ergebnisse dokumentiert werden.


An wen richtet sich dieses Angebot: Arbeitslose bzw. langzeitarbeitslose Bürger/Innen aus Köpenick


Kosten für den Teilnehmer: Keine


Wann: ab 6. April 2020, weitere Termine nach Absprache in Abhängigkeit von der aktuellen Entwicklung der Corona-Epidemie.


Wo: Friedrichshagener Straße 8, 12555 Berlin


Ansprechpartner:: Herr M. Seidel, Projektleiter: 030 65016230



Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.