LernBrücken

Das Programm LernBrücken richtet sich in der besonderen Zeit der kompletten und teilweisen Schulschließungen während der Corona-Pandemie an Berliner Kinder und Jugendliche, die in Risikolagen aufwachsen und die zu Hause beim Lernen nur wenig Unterstützung erhalten.

Mit LernBrücken erhalten Grundschulkinder und Jugendliche individuelle Beratung und Motivation zum Lernen. Um sie optimal zu unterstützen und zu stärken, kooperieren wir mit den Schulen sowie ihren Lehrkräften und beziehen das weitere pädagogische Personal ein. Die Angebote an die Kinder und Jugendliche erfolgen zeitnah und niedrigschwellig.

Während der Schulschließungen im Frühjahr 2020 erfuhren die Pädagogen und Pädagoginnen, dass viele sozial benachteiligte Schülerinnen und Schüler im häuslichen Umfeld zu wenig Hilfestellung beim Lernen bekamen, darüber hinaus verfügten sie häufig über keine digitalen Endgeräte und/oder keinen Internetanschluss, so dass digitale Angebote diese Kinder nicht erreichten. Für diese Gruppe von Schülerinnen und Schülern bietet LernBrücken ein Umfeld, das Begleitung und Beratung beim Lernen gibt und sie emotional stärkt. Elternarbeit und zusätzlicher Unterricht in kleinen Lerngruppen sind Teil der unterstützenden Arbeit. LernBrücken ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin.

Ziel aller Angebote ist die Unterstützung des häuslichen Lernens und die soziale und emotionale Unterstützung der Kinder und Jugendlichen. Im Rahmen dieser Zielsetzung geht es darum:

• Lernmaterial bereit zu stellen,
• Konkrete Beratung und Begleitung bei der Erledigung der Schulaufgaben anzubieten,
• Unterstützung bei der Strukturierung des Tages zu bieten,
• Verlässliche Ansprechpersonen zu etablieren,
• Austausch zu ermöglichen,
• Eltern zu informieren und zu stärken,
• Die handelnden Akteure zu professionalisieren.

Teilnehmen können Kinder von 6 bis 13 Jahren. Das LernBrücken Angebot findet in Kooperation und in den Räumen der Grundschule in der Köllnischen Vorstadt, Rudower Str. 201, 12557 Berlin sowie der Melli-Beese-Grundschule, Engelhardstraße 18, 12487 Berlin statt.

Die Teilnahme ist kostenlos! Ihr Ansprechpartner ist Herr Weitz.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 030/6501 6230 oder 0152/34567706