Berliner Ferienschule

Sprachförderung, Bildung und Teilhabe sind von grundlegender Bedeutung für Kinder und Jugendliche, die alleine oder mit ihren Familienangehörigen in Deutschland Zuflucht suchen. Sprache ist ein zentrales Medium der zwischenmenschlichen Kommunikation. Über Sprache erhalten Kinder und Jugendliche Zugang zu neuen Erkenntnissen, die für ihren weiteren Weg wichtig sind.

In den Ferienschulangeboten wird gleichzeitig großer Wert darauf gelegt, das Selbstkonzept der Kinder und Jugendlichen zu stärken und ihre gesellschaftliche Teilhabe zu fördern. Die Ferienschulen zu Ostern, im Sommer und im Herbst vermitteln Teamfähigkeit, Spaß am gemeinsamen und individuellen Lernen, ermöglichen Erfolgserlebnisse auf unterschiedlichsten Ebenen und bieten die Chance, Berlin als Lebensort für sich zu entdecken.

Teilnehmen können Kinder von 6 bis 13 Jahren, jeweils von 11 bis 17 Uhr. Der Veranstaltungsort ist der Kietz Klub Köpenick, Köpenzeile 117, 12557 Berlin.

Die Teilnahme ist kostenlos! Ihr Ansprechpartner ist Herr Weitz.

Anmeldungen sind jederzeit möglich unter: 030/6501 6230 oder 0152/34567706