KUNSTFABRIK
 
 
Aktuelles
Grafikstudio
Projekte
Publikationen
Wir über uns
               
 
Verkehrs- und Sicherheitserziehung

Verkehrserziehung


Café Kreativ

Theaterprojekte

Sozialprojekte

Job-Coach

 

Gefahr bekannt – Gefahr gebannt, unter diesem Motto führt die
Kunstfabrik Veranstaltungen zur Verkehrserziehung und Unfallschutz als Ergänzung zu den Präventivmaßnahmen der Verkehrspolizei in Kinder- und Vorschuleinrichtungen durch.

Muster
 
 


Die Kunstfabrik hat sich der Vorschulkinder und Erstklässler, der kleinsten aller Verkehrsteilnehmer, gewidmet. Seit 1996, führt sie Projekte zur Verkehrserziehung und Unfallvermeidung durch.

 

 

NEU:

Schauspielern für den Beruf

Gefahr bekannt - Gefahr gebannt?!

Berliner Ferienschule

Ring of Stories

Hierbei handelt es sich sich um temporäre Projekte!

Das Programm unseres Projektes orientiert sich an den „10 Geboten im Straßenverkehr“ unter Einbeziehung verschiedener künstlerischer Elemente (Gesang, Malerei, Rhythmik und mehr). Mit Hilfe dieser künstlerischen Elemente wird den Kindern im ersten Ansatz spielerisch das Verhalten im Verkehr beigebracht.
Muster
 
 
Unsere Veranstaltungen werden von den Kindern mit großer Begeisterung aufgenommen – und: spielendes Lernen ist besonders effektiv. Auch die Erzieherinnen sehen in unserer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Vorbereitung der Kinder auf das richtige Verhalten im Straßenverkehr.
 
 
Zur Zeit sind wir mit diesen Veranstaltungen in den Bezirken
Neukölln (030 56 82 78 38) und
Treptow-Köpenick (Tel: 030 65 01 62 30) aktiv.
 
 
 
Gefördert durch die Unfallkasse Berlin e.V.
   
     
Kontakt
Impressum